Aktuelle Meldungen
Immer informiert.

18.05.17

Pop-Oratorium Luther von Michael Kunze und Dieter Falk bei der EWR in Remscheid

Ein kulturelles Highlight hat in Remscheid Tradition: Zum sechzehnten Mal präsentiert der SR-Unternehmensverbund mit den Stadtwerken Rem­scheid, der EWR, der Park Service Remscheid und der H2O GmbH ein außergewöhnliches Meisterwerk der Extraklasse: das Pop-Oratorium Luther von Michael Kunze und Dieter Falk!

Zum 500. Reformationsjubiläum 2017 ist das Stück jetzt auf Deutschland-Tournee und begeistert überall das Publikum. Und jetzt holen die Stadt­werke das Pop-Oratorium nach Remscheid. Erleben Sie das „Projekt der tausend Stim­men“ mit einzigartigen Solisten, einer Band, den Bergischen Symphonikern und einem stimmgewaltigen Chor aus Remscheidern an einem exklusiven Ort: in der Wagenhalle an der Neuenkamper Straße. Der Remscheider Kirchenmusikdirektor Christoph Spengler, der bereits in vie­len großen Konzertsälen vor Zehntausenden von begeisterten Besuchern das Pop-Oratorium präsentierte, wird das musikalische Highlight dieses Jahres in der Wagenhalle der Stadtwerke Remscheid dirigieren.

Die Besucher werden von der besonderen Ausstrahlung des Meisterwer­kes, jedes einzelnen Mitwirkenden, den musikalischen Klängen und vor allem von den Stimmen des Chores begeistert sein. „Ein derartiges Musik­ereignis – wie das Pop-Oratorium Luther von Michael Kunze und Dieter Falk – nach Remscheid in unsere Wagenhalle zu holen, ist für uns ein gro­ßes kulturelles Highlight, verbunden mit dem Wunsch, unsere Begeisterung für dieses außergewöhnliche Musikereignis an unsere Kunden übertragen zu dürfen“, erklärt Prof. Dr. Thomas Hoffmann, Geschäftsführer des Stadt­werke Remscheid-Unternehmensverbundes.

Termin für Pop-Oratorium vormerken

Das Pop-Oratorium findet am Samstag, 16. September 2017 in der Wa­genhalle der Stadtwerke Remscheid an der Neuenkamper Straße statt. Es wird zwei Aufführungen geben, die erste um 14:00 Uhr (Einlass ab 13:00 Uhr) und eine Abendveranstaltung, die um 19:00 Uhr beginnt (Ein­lass ab 18:00 Uhr). Auch in diesem Jahr stehen den Gästen wieder pro Veranstaltung rund 3.000 Sitzplätze zur Verfügung.

Gute Plätze rechtzeitig sichern

Erstmals werden von den Stadtwerken Remscheid für die beiden Veran­staltungen platzgebundene Tickets angeboten. Preiskategorie A (Plätze in der Nähe der Bühne): 20,- Euro für Strom- und/oder Gaskunden der EWR GmbH und 30,- Euro für Nichtkunden. Preiskategorie B (Plätze im hinte­ren Bereich): 10,- Euro für Strom- und/oder Gaskunden der EWR GmbH und 20,- Euro für Nichtkunden (alle Preise zzgl. der Vorverkaufsgebühr).  Ab Dienstag, den 23. Mai 2017, beginnt der Vorverkauf für beide Veranstal­tungen exklusiv an der Kasse des Teo Otto Theaters in Remscheid, damit vor allem die Remscheider Kunden die Möglichkeit haben, sich die besten Plätze zu sichern. Ab ca. Mitte Juni 2017 können dann auch Tickets online erworben werden. Um die günstigeren Preise für Strom- und/oder Gaskunden der EWR GmbH zu erhalten, reicht es aus, an der Vorverkaufskasse die EWR-PlusCard (Kundenkarte der EWR GmbH) vorzuzeigen. Wer keine Kundenkarte besitzt, zeigt einfach seine letzte Strom- und/oder Gasrechnung vor. Weitere Infos gibt es auf der Internetseite der EWR GmbH unter: www.ewr-gmbh.de.

Kostenlose Erfrischungsgetränke in der Pause / Parken

Bei jeder Aufführung werden in der Pause in der Nebenhalle wieder kos­tenlos Erfrischungsgetränke gereicht. Leider sind die Parkmöglichkeiten auf dem Gelände der Stadtwerke sehr begrenzt. Die Besucher werden daher gebeten, vorrangig den ÖPNV zu nutzen.

Kostenloser Sonderverkehr zum/vom Konzert

Den Besuchern wird mit einem Sonderverkehr, der das Busangebot der Linie 654 zur Wagenhalle Neuenkamp ergänzt, die kostenlose Fahrmög­lichkeit zum Pop-Oratorium geboten. Mit zusätzlichen Einsatzwagen wird der größte Teil des Remscheider Stadtgebietes sowie Teile Wermelskir­chens abgedeckt. Für die Bereiche des Stadtgebietes, die durch die Ein­satzwagen nicht angefahren werden, sind für Besucher des Konzerts alle Linienfahrten der Stadtwerke Remscheid, die ab 12:30 Uhr an der Wagen­halle bzw. den Umsteigepunkten zu den Einsatzwagen ankommen, eben­falls zur Benutzung freigegeben. Somit haben praktisch alle Remscheider die Möglichkeit, kostenlos die Veranstaltung zu erreichen. Natürlich kom­men die Besucher nach dem Konzert ab „Wagenhalle“ auch wieder kos­tenlos nach Hause, denn es werden wiederum ausreichend Einsatzwagen bereitgestellt. Das Ticket für das Pop-Oratorium gilt auf den Fahrzeugen der Stadtwerke Remscheid als Fahrausweis für die Hin- und Rückfahrt zum/vom Konzert. Um den Gästen detaillierte Informationen über die Hin- und Rückfahrtmöglichkeiten zu bieten, werden ab 01.09.2017 in allen Bus­sen sowie im SR-MobilCenter am Friedrich-Ebert-Platz Handzettel mit dem Sonderbusfahrplan zum/vom Konzert ausgelegt, die dann auch auf der Internetseite der EWR GmbH zum Download bereitstehen.

Stadtwerke Remscheid, EWR, Park Service Remscheid und H2O GmbH wünschen allen Gästen gute Unterhaltung!

EWR GmbH

Prof. Dr. Hoffmann

 

Plakat zum Download